10.10.04

Einsteigschubser

Egal, mit welchen öffentlichen Verkehrsmitteln man sich in den Städten fortbewegt, man trifft immer wieder auf sie. Diese Menschen, die das Einsteigen nicht beherrschen. Die, sobald sich die Türe öffnet, in in die Bahn stürzen. Sich fluchend, drängelnd und schubsend darüber ärgern, dass der Eingang mit einem Rudel aussteigewilligen Menschen versperrt ist. Ins Auto stürzen die sich ja auch nicht, wenn der Fahrersitz noch besetzt ist. Oder etwa doch?